Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen der Reise sind ein integraler Bestandteil des Vertrages (bzw. Gutschein) für Dienstleistungen, die zwischen SDI TRAVEL (S.D.I. USLUGE d.o.o.) und Auftragnehmer (im Folgenden: REISENDE) abgeschlossen wurden.
  • Die Reiseagentur SDI TRAVEL, die im Besitz des Unternehmens S.D.I. USLUGE d.o.o. (im Folgenden: SDI TRAVEL), ist.
  • Der Besitzer der Unterkunft oder die Reiseagentur, die die gleichen Besitzer vertreten (im Folgenden: ANBIETER VON DIENTSLEISTUNGEN).
  • Der Gast, der die Unterkunft über die Reiseagentur SDI TRAVEL gebucht hat und Auftragnehmer der Reise (im Folgenden: REISENDE).

Das Dokument, wo alle Informationen angezeigt sind, Anzahl der Personen, An- und Abreisedatum, Anzahl der erwachsenen Personen, Anzahl der Kinder, die Höhe des bezahlten Vorschusses und der restliche Teil, den der REISENDE bei der Ankunft bezahlen muss ist die Bestätigung, dass der Reisende die Unterkunft über SDI TRAVEL gebucht hat (im Folgenden: GUTSCHEIN).

Alle Daten und Bedingungen im Programm, mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichten die Reiseagentur SDI TRAVEL und den Reisenden sich an alle Artikel im erwähnten Vetrag zu halten.

Mit dem Klick „Ich akzeptiere die Bedingugen“ wird betrachtet, dass der Reisende mit allen Geschäftsbedingugen des Vertrages von SDI TRAVEL einverstanden ist, und dass der REISENDE kein Recht auf nachträgliche Beschwerden hat.


2. Angebotsinhalte

SDI TRAVEL ist verpflichtet, den Reisenden die Unterkunft im gebuchten Zeitraum abzusichern, außer im Falle außergewöhnlicher Umstände (mehreren Kräften wie Krankheit oder Tod der ANBIETER oder deren Familie; Umstände, die nicht vorhersehbar sind wie Naturkatastrophen (Erdbeben, Überschwemmungen, Brände, Dürre); Krieg, Streik, terroristische Akte und Beschränkungen von der Regierung ausgegeben (Mobilisierungm,Staatsausgangsverbot).


3. Anfragen und Buchungen

  • Anfragen und Buchungen erfolgen in elektronischer Form. Mit der Zahlung des Vorschusses oder des vollen Preises der Unterkunft, bestätigt der Reisende, dass er mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut ist, die er vorher sorgfältig gelesen hat und während der Buchung bestätigt (mit dem Klick auf das „Häckchen“) und akzeptiert hat. Damit hat der Reisende bestätigt, dass er alle Bedingungen akzeptiert hat, obwohl sie vielleicht nicht in seiner Sprache sind. Dadurch wird alles, was in den allgemeinen Geschäfsbedingungen erwähnt ist, rechtsverbindlich wie für den REISENDEN, als auch für SDI TRAVEL.
  • Währen der Buchung ist der REISENDE verpflichtet alle Daten anzugeben, die das Buchungsverfahren erfordert. Für den Buchungsservice ist erforderlich den Vorschuss zu zahlen, abhängig von der Zahlungsmethode. Den restlichen Teil zahlt man bei der Ankunft an der Adresse, die am GUTSCHEIN angegeben ist.


ANMERKUNG:

Alle Bankgebühren und sonstige Kosten werden vom REISENDEN bzw. vom Gast bezahlt, der die Zahlung durchgeführt hat.


4.  Preise


Die Preise, die auf den touristischen Internetseiten SDI TRAVEL angegeben sind, sind bei allen Unterkünften unterschiedlich und sie sind neben jeder Wohneinheit angezeigt. Die Preise beinhalten: tägliche Vermietung der Unterkünfte und anderer Verbrauch (Strom, Wasser, Gas).

Alle angegebenen Preise beziehen sich auf den Aufenthalt länger als vier Nächte. Falls es sich um den Aufenthalt kürzer als vier Nächte handelt, dann werden die Preise um 30% erhöht. Die Unterkunftspreise sind in Euro angegeben. SDI TRAVEL behält sich das Recht vor, die Preise der Unterkunft zu ändern, falls die Preise vom ANBIETER DER DIENSTLEISTUNGEN geändert werden.

Im Falle einer Preisänderung der bestimmten Wohneinheiten nach der Anmeldung, aber vor der Vorschusszahlung, ist SDI TRAVEL verpflichtet, sofort nach dem Kenntniss, den REISENDEN darüber zu benachrichtigen und mit seiner Zustimmung, ihm eine neue Berechung zu schicken.

Im Falle einer Preisänderung nach dem eingezahlten Vorschuss, garantiert SDI TRAVEL dem REISENDEN, dass er über die Preisänderung benachrichtigt wird. In diesem Falle hat der REISENDE das Recht, die Geldrückgabe zu fordern oder neue Zahlungsbedingungen per E-Mail oder Kontaktformular oder Buchungsformular auf der Internetseite der bestimmten Unterkunft zu akzeptieren. Wenn der REISENDE mit dem neuen Preis einverstanden ist, wird der restiche Teil nach zur Berechnung der Wohneinheit, für die sich der REISENDE entschieden hat zu buchen, bezahlt.

Die Preise, die in unserem Angebot und unseren Programmen SDI TRAVEL erwähnt sind, beziehen sich auf den Vertrag zwischen den Anbieter der Dienstleistungen und SDI TRAVEL und sie müssen nicht unbedingt den Preisen, die an Ort und Stelle angegeben sind, entsprechen, so dass ein eventueller Preisunterschied nicht auf Beschwerden unterliegen kann.

Wenn in die gebuchte Wohneinheit mehere Personen kommen, mehr als am Gutschein angegeben wurde, hat der ANBIETER DER DIENSTLEISTUNGEN das Recht, den Service der unangekündigten Gästen zu verweigern oder alle Reisenden aufzunehmen, mit Nachzahlung für unangemeldete Reisende vor Ort.


5. Die Anordnung und Beschreibung der Dienstleistungen


Die Unterkünfte sind nach der offiziellen Kategorisierung der zuständitgen Institution beschrieben und abhand von Vor-Ort Bewertung während der Ausgabe. Die Standards der Unterkünfte, der Ernährung, Dienstleistungen und Anderem, sind bei einigen Orten und Ländern unterschiedlich und unvergleichbar.

Der REISENDE sollte an der Anreise in die gewählte Unterkunft nach 14 Uhr kommen und an der Abreise sollte er die Unterkunft vor 10 Uhr verlassen. DER ANBIETER DER DIENTSLEISTUNGEN bringt innerhalb von vier Stunden die Wohneinheit in den Zustand, geeignet für den neuen REISENDEN.

Die Schlüsselübergabe der Unterkunft wird bei dem ANBIETER DER DIENSTLEISTUNGEN durchgeführt.


6. Verpflichtungen der REISEAGENTUR


Die Reiseagentur SDI TRAVEL ist dafür verantwortlich, die Dienstleistungen durchzuführen als auch das Angebot der DIENSTLEISTUNGEN und die Wahrung der Rechte und Interessen der REISENDEN, in Übereinstimmung mit guten Tourismusmethoden. DER ANBIETER DER DIENSTLEISTUNGEN wird alle seine Verpflichtungen vollständig, wie oben beschrieben, ausführen, natürlich mit der Ausnahme unter außergewöhnlichen Umständen.

 

7.  Verpflichtungen des REISENDEN

Der REISENDE ist verpflichtet:

  • Gültige Reisedokumente zu haben.
  • Die Zoll- und Devisenvorschriften des Landes in dem er Urlaub macht zu respektieren.
  • Sich an die Hausordnung der Wohneinheiten zu halten und mit den ANBIETERN DER DIENSTLEISTUNGEN zusammenarbeiten.
  • Bei der Ankunft, dem ANBIETER den GUTSCHEIN übergeben, auf dem die Anzahl der Personen und die Dienstleistungen stehen, die zur Verfügung gestellt werden (der Gutschein, den der Reisende per E-Mail erhalten hat).
  • Der REISENDE ist verpflichtet zu prüfen, ob er für seine Einreise in das Land oder Nachbarländer ein Visum benötigt.
  • Die Ankunft des REISENDEN ist nach 14 Uhr und die Abreise bis 10 Uhr, d.h. der Reisende sollte die Unterkunft bis 10 Uhr verlassen.


Im Falle der Nichteinhatlung der Verpflichtungen aus dem Vertrag, trägt der REISENDE alleine die Kosten und ist für den Schaden verantwortlich. Wenn die Buchung bestätigt ist, verpflichtet sich der REISENDE, falls er Schäden verursacht, dass er dem ANBIETER DER DIENSTLEISTUNGEN vor Ort alles bezahlt.
 

8. Das Widerspruchsrecht und die Buchungsstornierung

Falls der Reisende die gebuchte Unterkunft stornieren möchte, muss er sich schriftlich per E-Mail melden bzw. durch ein Kontaktformular auf der Internetseite SDI TRAVEL.

Das Datum, an dem SDI TRAVEL die schriftliche Kündigung erhalten hat, stellt die Stornierungskosten dar und zwar auf folgende Weise:

 

  • Bei einer Stornierung bis 30 Tage vor Reiseantritt fallen Stornogebühren in Höhe von 20% vom Gesamtpreis
  • Bei einer Stornierung von 29-15 Tage vor Reiseantritt fallen Stornogebühren in Höhe von 60% vom Gesamtpreis an
  • Bei Stornierung von 14-8 Tage vor Reiseantritt fallen Stornogebühren in Höhe von 80% vom Gesamtpreis an
  • Bei einer Stornierung von 7 bis 0 Tage vor Reiseantritt fallen Stornogebühren in Höhe von 100% vom Gesamtpreis an

 

  1. Falls der REISENDE am Tag seiner Anreise bis 20:00 Uhr nicht ankommt und sich bei der Reiseagentur SDI TRAVEL nicht gemeldet hat oder beim Dienstleister, dann wir die Buchung als storniert betrachtet und die Stornokosten werden nach den oben festgelegten Kosten abegerechnet.
  2. Wenn der REISENDE die Unterkunft früher verlassen möchte, ist er dazu verpflichtet die gesamten Kosten zu tragen, ohne Beschwerderecht oder Rückerstattung. Der REISENDE muss den gesamten Betrag zahlen, den er über SDI TRAVEL im bestimmten Zeitraum gebucht hat.
  3. Falls dem REISENDEN die gebuchte Unterkunft aus unrealistischen Gründen nicht gefällt und er die Gleiche verlassen möchte oder wenn der DIENSTLEISTER das angefallene Problem nicht entfernen, verbessern oder reparieren kann, dann ist der REISENDE dazu verpflichtet den Gesamtpreis der gebuchten Unterkunft zu tragen.

 

9. Gepäck und persönliche Sachen

SDI TRAVEL und ANBIETER DER DIENSTLEISTUNGEN sind nicht für den Diebtstahl von Gepäck oder Wertsachen in der Unterkunft verantwortlich. Verlorenes oder gestohlenes Gepäck werden dem ANBIETER der Unterkunft und der Polizei gemeldet.


10. Das Widerspruchsrecht der Reiseagentur SDI TRAVEL auf Änderungen und Buchungsstornierungen

SDI TRAVEL behält sich das Recht vor die Buchungen zu ändern, wenn es zu außeregwöhnlichen Umständen kommt, die man nicht vorhersagen, vermeiden oder beseitigen kann. Die gebuchte Unterkunft kann nur mir vorheriger Bekanntmachung des REISENDEN ersetzt werden und zwar Unterkunft der gleichen oder höheren Kategorie.

Im Falle dass die bezahlte Unterkunft nicht ersetzt werden kann, behält SDI TRAVEL sich das Recht vor, die Buchung abzubrechen, aber nur mit vorheriger Benachrichtigung des Reisenden und zwar mindestens sieben Tage vor Ankunft und die Reiseagentur garantiert eine volle Rückerstattung des kompletten bezahlten Betrages.

Im Falle dass es zu einer Stornierung kommen würde, hat der REISENDE kein Recht von der Agentur SDI TRAVEL eine zusätzliche finanzielle Entschädigung zu fordern oder einige zusätzliche Kosten, die aufgrund der Schäden von SDI TRAVEL verursacht wurden.

 

11. Beschwerden

Jeder REISENDE – der Inhaber des Vertrages hat ein Widerspruchsrecht auf die gebuchte Unterkunft, falls folgende Ereignisse eintreten:

a) Unordentliche Unterkunft

b) Wenn die Unterkunft den Fotos nicht entspricht

c) Wenn der Unterkunft etwas fehlt, was aber in der Beschreibung angegeben wurde

Jeder REISENDE – der Inhaber des Vertrages hat kein Widerspruchsrecht, falls Folgendes passiert:

a) Er hat nicht alle Texte und Beschreibungen, die im Profil der Unterkunft stehen, gelesen
b) Er hat nicht alle Fotos gesehen

c) Falls ihm die Unterkunft nicht gefällt und er eine Rückerstattung erfordert

d) Wenn er später bei der Ankuft feststellt, dass ihm die numerischen Werte, die wahr sind, nicht passen, wie z.B. Entfernung vom Meer, Strand und andere Informationen, die sich auf der Internetseite SDI TRAVEL befinden.

Wenn der REISENDE Gründe für Beschwerden hat, sind SDI TRAVEL und der ANBIETER DER DIENSTLEISTUNGEN verpflichtet dem REISENDEN alles zu erklären und ihm zu helfen und falls es möglich ist, die Beschwerde zu lösen. Wenn SDI TRAVEL und der ANBIETER es schaffen das Problem zu lösen und der REISENDE immer noch nicht antwortet, dann hat der REISENDE kein Recht auf die Rückerstattung des eingezahlten Vorschusses oder die Rückerstattung des kompletten Preises.

Der Reisende muss immer noch den kompletten Beitrag, der auf dem GUTSCHEIN angegeben ist, zahlen. Wenn der REISENDE den kompletten Beitrag zahlt, muss er in der gleichen Unterkunft nicht sein, falls er aus privaten Gründen das nicht möchte.


12. Schutz persönlicher Daten

Datenschutzerklärung dient hauptsächlich die Privatsphäre userer Kunden zu schützen. Im Falle dass Sie sich entscheiden einige Dienstleistungen vom Reiseunternehmen SDI TRAVEL zu nutzen, ist es notwendig, die angeforderten Daten zu hinterlassen, um die Buchung und erforderlichen Dienste durchzuführen.

Doch Ihre persönlichen Daten bleiben weiterhin geschützt und sie werden ausschließlich, um die angefoderten Dienste realisieren zu können, verwendet. Sie können mehr darüber auf unserer Subseite unter dem Artikel „Datenschutzerklärung“ erfahren.

Wir betonen, dass wir nur die Daten sammeln, die für Buchung notwendig sind. Diese Daten brauchen wir, um die Buchung zu vervollständigen und in diesem Prozess benutzen wir nur die Informationen, die Sie angegeben haben.

SDI TRAVEL (S.D.I. USLUGE d.o.o.) können persönliche Daten offenbaren nur für den Fall, dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder eine Gerichtsentscheidung besteht oder wenn es notwendig ist, persönliche Sicherheit der Benutzer oder die Öffentlichkeit zu schützen.


13. Aufenthalt kürzer als die Dauer (von-bis), die der REISENDE über SDI TRAVEL gebucht hat

Wir verpflichten den REISENDEN nicht, die Unterkunft für einen längeren Zeitraum zu buchen, wenn er nicht in der Wohneinheit so lange bleiben wird, wie er bei der Buchung über SDI TRAVEL eingetragen hat.

Wenn sich der REISENDE anders überlegt und sich entscheidet in der gebuchten Unterkunft über SDI TRAVEL kürzer Urlaub zu machen, dann ist der REISENDE verpflichtet, den vollen Beitrag zu zahlen, der auf dem Gutschein angegeben ist, obwohl er aber weniger Tage bleiben wird.

Wir verpflichten den REISENDEN wegen Regen, schlechten Wetter, kaltem Meer usw., und die Unterkunft, die er über SDI TRAVEL gebucht hat, den vollen Beitrag zu zahlen, der auf dem GUTSCHEIN angegeben ist, obwohl er wegen persönlichen Gründen da geblieben ist.

 

14.  Die Zahlung des Restbetrages bei dem Diensleister

Der restliche Betrag kann bei dem DIENSTLEISTER bei der Ankunft nicht per Kreditkarte bezahlt werden. Den Restbetrag kann man bei der Ankunft nur Bargeld zahlen.

 

15. Anmerkung – Mitteilung

Wenn der REISENDE mit den Zahlungsmethoden und den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertrages nicht einverstanden ist, bitten wir, die Unterkunft über SDI TRAVEL nicht zu buchen.

Der REISENDE bestätigt mit seiner Buchung und der Vorauszahlung sein Einverständnis mit den oben erwähnten Bedingungen.


16. Gerichtliche Zuständigkeit

Der REISENDE und SDI TRAVEL werden sich bemühen, eventuelle Rechtsstreite in der Anwendung dieses Vertrages durch Vereinbarung abzuschließen. Andernfalls ist das Gesetz in Rijeka dafür zuständig und das anwendbare Recht wird das kroatische Recht sein.


Top